Prozesse in SMOICE

Hier sammeln wir interessante Prozeßschritte, wie Kunden SMOICE bei sich einsetzen:

Projekte anlegen und abrechnen:

Folgende Schritte sind dann durchzuführen:

  1. Schritt 1 – Kunde anlegen in Smoice 
  1. Einloggen unter  https://easy.smoice.com (Die Zugangsdaten findest du in lastpass unter easy.smoice.com)
  2. Klicke im Hauptmenu auf Kunden
  3. Klicken auf neuen Kunden anlegen
  4. Trage alle bekannten Daten ein
  5. Klicke auf Änderungen übernehmen
  6. Fertig !

Schritt 2 – Projekt anlegen in Smoice 
5. Erweiterung -> Projekte
6. Neues Projekt anlegen

  1. Bei Kunden Firmenname eintragen
  2. Bei Bezeichung: „Produkt XY“eintragen
  3. Bei Festpreis: 50% der Summe aus dem Angebot eintragen.
    d.h. wenn zum Beispiel 986,- dann 50% davon
  4. Änderungen übernehmenFalls es mit Schritt 3 Probleme gibt, sag mir einfach Bescheid.

Schritt 3 – Projekt abrechnen 

  1. Auf Kunden klicken (Menü)
  2. Bei Suchen den Firmennamen eingeben
  3. Zeile mit Firma anklicken
  4. oben rechts „Rechnung erstellen“ anklicken
  5. Neben schwarzen Balken „Produkt XY  …. 50%“

Haken setzen

  1. Rechnungvorschau klicken und prüfen ob die Rechnung o.k. ist.
    17. Rechnung erstellen

Vielen Dank für diese Beschreibung an:

http://www.der-glueckliche-unternehmer.de .

Fremdkosten in SMOICE für das Tagesziel erfassen:

Schritt 1:
Ich selbst erfasse die Stunden der Fremdleistung bei mir beim Kundenprojekt 
-> damit steigt das Tagesziel.
Schritt 2:
Ich erfasse dann die Stunden der meines Dienstleisters/Freelancers bei mir in Meine Firma -> Fremdleistungen X 
Damit habe ich dann mein bereinigtes Tagesziel / Wochen- und Monatsziel und bin happy.
Thema Kosten:
Was mich gestört hat, war:
– Klar habe ich Kosten in der Firma, die erhöhen aber nicht meinen Umsatz ;o)
– Bei Externen ist es aber so, dass sie meistens meinen Umsatz erhöhen und
  zum Erreichen meines Tagesziels beitragen
-> Sprich: Wenn mein Tagesziel steigt und ich muss weniger arbeiten, um es
voll zu bekommen, macht mich das Happy und ist effektiv.

Vielen Dank für diese Beschreibung an:

http://www.der-glueckliche-unternehmer.de .