SMOICE Blog - Ideen für Unternehmer für Prozesse und Liquiditätsmanagement

Smoice

Freiberufler vereinigt euch – Freelancers Movement

“FreiberuflerInnen sind ein großer sowie wichtiger Bestandteil der europäischen Erwerbsbevölkerung, aber wir werden von Politikern ignoriert und voneinander isoliert,” so Joel Dullroy, Campaign-Manager der European Freelancers Movement.

Dieser wichtige Bestandteil an Arbeitskraft sind in Europa zur Zeit ca. 9 Millionen Menschen, die sich in den unterschiedlichsten Projekten als Freelancer betätigen.

Viele Agenturen und Unternehmen setzen auf die Kraft von Freiberuflern. Freelancer sind integraler Bestandteil vieler Arbeitsketten, vor allem im Projektgeschäft. Besonders wenn Themen bearbeitet werden, die sehr spezielle Wissensgebiete betreffen sind Unternehmer auf gute und zuverlässige Freelancer angewiesen. Nach allen Studien über die Entwicklung der Arbeitswelt in der Zukunft wird die Zahl der Freelancer weltweit weiter steigen. Die Politik trägt dem jedoch nicht genug Rechnung laut der Europena Freelancers Movement 2014. Statt dessen werden die Anforderungen und Hürden für selbstständige Arbeit eher erhöht, statt vereinfacht.

Die European Freelancers Movement 2014 stellt sich diesem Thema. Die European Freelancers Movement 2014 hat eine Petition mit dem Thema gestartet:

ERKENNT FREELANCER AN!
GEBT UNS ZUGANG!
ZÄHLT UNS!
GEBT UNS EINE STIMME!
BEHANDELT UNS FAIR!

Die Kernforderungen sind:

  • Erkennt Freelancer an!
    Gebt uns offiziellen Status auf allen Ebenen der Regierung und Verwaltung. Nehmt wahr, dass wir nicht dasselbe sind wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Denkt an uns, wenn Ihr Gesetze und Vorschriften macht, die uns betreffen.
  • Gebt uns Zugang!
    Stellt sicher, dass Freelancer Zugang zu allen Angeboten der Regierung haben, zu Fortbildungs- und Förderprogrammen, dass sie für Regierungsaufträge diskriminierungsfrei bieten können.
  • Zählt uns!
    Nehmt uns in alle offizielle Statistiken auf, erforscht unsere Demographie besser als bisher. Werft uns nicht in einen großen Topf mit den „kleinen und mittleren Unternehmen“ (KMU).
  • Gebt uns eine Stimme!
    Sprecht mit unseren Repräsentanten, gebt uns einen Sitz an Eurem Tisch und ernennt einen EU Freelancer-Beauftragten als Sachwalter unserer Interessen.
  • Behandelt uns fair!
    Bezahlt uns pünktlich. Verfasst Verträge, die uns in moralisch vertretbarer Form behandeln.

Quelle – Website http://freelancers-europe.org/de/#manifesto

Inhaltlich und politisch Dabei geht es vor allem um die Vereinfachung und Besserstellung von Freelancern in den  Bereichen:

  • Krankenkasse
    Krankenkassen haben europaweit sehr unterschiedliche Regelungen welche Tarife für Freelancer angeboten werden.
  • Scheinselbsständigkeit
    Zu oft und zu schnell geraten Freelancer in den Verdacht einer Scheinselbstständigkeit, obwohl Sie zum Beispiel nur an einem längeren Projekt arbeiten.
  • Zuschüsse und Förderungen
    Freelancer sind oft aus Förderungsprogrammen ausgeschlossen, weil Ihnen entsprechende Unternehmensgrößen fehlen.
  • Anerkennung
    Freelancer sind ein teil der europäischen Bevölkerung, der genauso anzuerkennen ist, wie abhängig beschäftigte.

Um diesen Ziel näher zu kommen, und die Stimme der Freelancer lauter zu hören wurde auf Indiegogo eine Kampagne erfolgreich eine Crowdfunding Kampagen durchgeführt. Doch es ist noch etwas mehr nötig.

Engagiere Dich jetzt für Deine Rechte als Freelancer.

Die European Freelancers Movement 2014 benötigt 10000 Unterschriften. Deine Stimme für dieses Manifest unterstützt die oben genannten Forderungen zur Besserstellung von Freelancern in Europa.

Unterzeichne jetzt hier das Manifest für die Verbesserung der Rechte von Freelancern in Europa.

 

 

Niels Przybilla

Niels Przybilla

Evangelist at SMOICE
Niels ist CMO & Gründer von SMOICE. Als Marketing-Berater war Rechnungen schreiben immer die unangenehmste Tätigkeit. Mit SMOICE macht das Rechnungen schreiben nun einfach Spaß.Und statt 8 Stunden schreibt er nur noch 5 Minuten Rechnungen.
Niels Przybilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.